Bambusel Tuch – endlich wieder Hebemaschen stricken

Dieses Tuch hatte ich auf dem Hohenloher Wollfest im April 2019 gesehen und mich in Tuch und Färbung verliebt.

Im Juli, auf dem Nordenhamer Stricktreff hat mir Birgit, von Stricklillys bunter Wolle, mein Päckchen mitgebracht und mit einem Abstecher über Paris, dort landete mein Koffer auf dem Rückflug versehentlich, ist sie dann doch noch wohlbehalten bei mir angekommen.

Endlich wieder Hebemaschen dachte ich – doch falsch gedacht, es wird mit tiefer gestochenen Maschen gestrickt, ansonsten fast nur rechte Maschen. Ein gutes Projekt wenn man sich nicht so konzentrieren kann/will und auf alle Fälle auch sehr gut für Anfänger geeignet.

 

 

 
 

Das Garn ist ein Singlegarn aus 65 % Wolle (Merino superwash) / 20 % Seide / 15 % Yak von Chester Wool Co und sehr sehr zart. Mit einer Lauflänge von 480 Meter bei 120 Gramm sehr ergiebig.

Für dieses Tuch habe ich, obwohl mit Nadelstärke 3,25 mm gearbeitet, nur 1 Strang Petrol und 0.75 Strang Grau verbraucht.

Bambusel Tuch
Bambusel Tuch Wolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.