der Westknits Hype – mit den Anleitungen von Stephen West

Mag man oder mag man nicht

Schrill und bunt

das ist Stephen West alias Westknits, einer der bekanntesten Strickdesigner weltweit. Gebürtiger Amerikaner, wohnhaft in Amsterdam und mit eigenem Wikipedia Eintrag.

mehr als 300 veröffentlichte Anleitungen, unzählige Bücher, Videos, eigenes Woll-Label West Wool, eigener Wollshop in Amsterdam – soweit die Fakten

Vorab sei erwähnt, das ich  Stephen West mag, vor allem seine Videos, sehr informativ und sehr unterhaltsam. Aber der Westknits Hype ist wirklich irre – egal wie teuer seine Wollsets sind, sie werden wie verrückt gekauft – Hauptsache sie sind von West.

Und seine Fans erst,  die finde ich schon sehr speziell und anstrengend. Sollte man es wagen, nur ein wenig kritisch zu sein, sie zerfleischen dich in den diversen Ravelry Gruppen. So geschehen bei seinem KAL 2016 den Building Blocks – da gab es heftigen Ärger sobald jemand sagte, das gefällt mir dieses Jahr aber nicht – wie kann man nur !!!

 

Bei seinem jährlichen MYSTERY KAL sind es oft mehr als 3.000 Menschen, die eine Anleitung kaufen. Dieses Jahr hatte der KAL sein 10jähriges Jubliäum und präsentierte die Anleitung „Starflake“.

Wer das Tuch gestrickt sehen will, schaut einfach bei Instagram mit den Hashtags  #StarflakeMKAL & #WestknitsMKAL2019  

Ich bin sehr froh, mich gegen das mitstricken entschieden zu haben. Auch wenn ich all die tollen Werke täglich bewundere und auch die Kreativität, die Herr West wieder an den Tag gelegt hat, es ist einfach nicht mein Tuch und vermutlich läge es, wie einige Mysteries in der Schublade. Doch zwei Werke trage ich sehr gerne…….

der Westknits Hype
der Westknits Hype
Mohairino Medley

und ich finde ja nicht alles von ihm verrückt, schrill und bunt, daher stricke ich demnächst den  Flying Foxtail Shawl , weil ich Patent oder Brioche (engl.) so liebe.

Die Wolle habe ich bei der lieben Annette von Locoporella eingekauft.

Und wie ist deine Meinung dazu ? 

Westknits Hype

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.