Ein wenig plastikfrei mit der Make me take me Aktion

Ein wenig plastikfreier kannst auch Du

Mach mit bei Make me Take me – der gemeinsamen Nachhaltigkeits-Aktion von Initiative Handarbeit und GreenBagLady.org. Wir stricken, häkeln oder nähen uns ein tolles Einkaufsnetz und tragen ein bißchen zur plastikfreien Umwelt bei.

Sei auch du dabei

wir alle können ein wenig helfen, unsere Welt plastikfreier zu machen.....

Bei der gemeinsamen Nachhaltigkeits-Aktion der Initiative Handarbeit und GreenBagLady.org sollten bis Ende 2019, 10.000 nachhaltige Taschen entstehen und verteilt werden.

Dieses Ziel, die Umwelt ein wenig plastikfreier zu machen, wurde durch die DIY-Community bereits nach wenigen Wochen erreicht und es wurde genäht, gestrickt und gehäkelt. Die Aktion ging um die ganze Welt und als Goodie könnt ihr euch passende Logos völlig kostenlos bestellen. Jedes Logo hat eine eigene Nummer und so wird eure Tasche ein richtiges Unikat.

Plastikfrei oder zumindest plastikfreier versuchen wir auch zu Hause zu leben. Noch ist es schwer, zumal im Dorf nicht so viele Möglichkeiten bestehen. Bei Obst- und Gemüse vor Ort klappt das gut, da lasse ich mir gleich alles in mein Netz packen. Im Supermarkt geht es mittlerweile auch und Wurst und Käse wandern direkt in die speziellen Dosen. Statt Duschgel nun Seife und mal sehen, was wir noch für Möglichkeiten haben. 

Übrigens findet ihr ganz tolle Anleitungen auf der Seite der Initiative Handarbeit, egal ob ihr stricken, häkeln oder nähen wollt. Schaut einfach mal dort vorbei.

Plastikfrei mit Make me Take me

Ich habe mir einige tolle Baumwollgarne ausgesucht und werde noch zwei weitere Taschen stricken. Die stelle ich dann in einem späteren Beitrag vor.

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.